Behörden

Tage

nach Vereinbarung

Dauer

variiert

Einsatztraining für Behörden


Einsatztraining & Deeskalations-, Eingriffs- und Eigensicherungstechniken 

• Kommunale Ordnungsdienste (und angegliederte Ämter) 

• Vollzugsdienste (Polizei, Justiz, Zoll) 

• Rettungsdienste 

• Feuerwehr 

• THW 

• Militär

• Sicherheitsdienste


Dank seiner Effektivität und seiner Einsetzbarkeit unter Berücksichtigung der Verhältnismäßigkeit der Mittel, wurde WT 2003 mit in die Ausbildung der Polizeibeamten in Nordrhein-Westfalen aufgenommen. 

Unser Tactical Program entspringt zwar dem chinesischen Wing Tsjun, wurde allerdings in Deutschland optimiert, um das Verhalten in komplexen, dynamischen und oft stressigen Situationen zu erleichtern. Selbstverteidigung beginnt nicht erst bei dem Versuch, einen Angreifer physisch abzuwehren. 


Vielmehr beginnt die Verteidigung bereits mit den Entscheidungen, die man ganz beiläufig im Arbeitsalltag trifft, zum Beispiel beim bewussten Zurechtlegen einer Strategie, beim Annähern an einen potentiellen Aggressor oder beim Achten auf das Gefahrenradar in Situationen in denen man sich unsicher fühlt. Wie auch unsere Präventionskurse schult Tactical die Aufmerksamkeit. Eine antrainierte Beobachtungsgabe hilft im Dienst, gefährliche Situationen rechtzeitig zu erkennen und mit dieser Erkenntnis richtig umzugehen. Das Programm zeigt intelligente Wege, um sicher mit unangenehmen Situationen umgehen zu können, sollten diese nicht unmittelbar deeskaliert werden können. 


Mit eingeschlossen ist der körperliche Einsatz sowohl alleine als auch im Team, unter Berücksichtigung der fünf Verteidigungsphasen, sowie das Training des Einsatzes von Verteidigungsmitteln wie RSG, EMS(A)/ EKA und Schusswaffen (für Berechtigte). Sicheres Auftreten im Umgang mit dem Gegenüber Auch wenn der werteorientierte Umgang mit dem Gegenüber immer als oberste Maxime gilt, das Wissen darüber, in der Lage zu sein, sich im Notfall effektiv wehren zu können, bewirkt Wunder bei der Entwicklung des eigenen Selbstbewusstseins. 

Das dadurch gestärkte Selbstvertrauen sorgt für eine ruhige, ausgleichende Art, die erheblich zur Vermeidung von schwierigen Situation führen kann. Daher lautet die in diesem Programm vermittelte Maxime: Ich weiß was ich kann, daher fällt es mir leicht, meinem Gegenüber mit Respekt zu begegnen. Durch einen modularen Aufbau ist das Training für eine Vielzahl von Anwendern. Wir helfen Ihnen gerne bei einer Auswahl. 

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass wir jede Anfrage erst vom jeweiligen Arbeitgeber/ Dienststelle verifizieren lassen, bevor wir weitere Informationen heraus geben. 


Hinweis: Unser Training für Erwachsene wird von der Landespolizei NRW und der Bundespolizei auch als Dienstsport anerkannt.